Tierkommunikation mit lebenden Tieren 

Hast du dich schon immer mal gefragt, über was dein Tier eigentlich so nachdenkt? Was es beschäftigt? Ob es vielleicht Wünsche hat? Vielleicht wunderst du dich auch über ein bestimmtes Verhalten?

Ein Tiergespräch hilft das eigene Tier besser zu verstehen; die Welt durch seine Augen zu sehen. Dadurch bekommt man ein Bild davon, was das Tier gerade beschäftigt.

Vielleicht hat dein Hund gestern zum ersten Mal Streit mit einem anderen Hund gehabt. Sätze, wie „Sowas hat er noch nie gemacht, das war das erste Mal“ sind keine Seltenheit, wenn das Tier plötzlich sein Verhalten ändert.

Deine Katze verrichtet ihr Geschäft neuerdings nur noch im Haus auf dem Teppich. - „In letzter Zeit passiert das ständig und ich weiß nicht wieso.“ 

Dein Kaninchen sitzt nur noch ruhig in der Ecke vom Auslauf. - „Normalerweise ist er so ein fröhliches Kaninchen und kann gar nicht genug herum rennen.“ 

Auch kann eine Tierkommunikation dazu genutzt werden, um ein Tier auf bevorstehendes Ereignis vorzubereiten, wie zum Beispiel der Besitzerwechsel, die Ankunft eines neuen Tieres, Vorbereitung auf einen Tierarztbesuch oder eine Operation, oder oder oder..  

Tierkommunikation ist keine Trainingsmethode, sondern viel mehr das Begegnen auf Augenhöhe. Wir sehen unsere Tiere als Freunde und Familie an. Geben wir ihnen gemeinsam eine Stimme. 

 Man kann mit jedem Tier jeder Tierart sprechen. 

 Bist du bereit, dein Tier sprechen zu lassen? Dann schreibe mir hier ganz unverbindlich: Kontakt

E-Mail
Anruf
Instagram